Zum Hauptinhalt springen

Argentinischer Ex-General in Rio verhaftet

Norberto Raul Tozzo wird vorgeworfen, ein Massaker angeordnet zu haben, bei dem 1970 22 Menschen starben.

Norberto Raul Tozzo diente der Militärdiktatur in Argentinien von 1976-1983. Am Mittwoch ist der 63-jährige nun in Rio verhaftet worden. Imw erden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen.

Tozzo soll 1970 ein Gruppe von Soldaten angewiesen haben, die 22 Oppositionelle getötet und verbrannt haben. Der Vorfall ist heute als Massaker von Margarita Belen bekannt.

Tozzo wurde in einem Hotel in Rio de Janeiro aufgrund eines Tipps der argentinischen Polizei verhaftet. Er war seit 2005 flüchtig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch