ABO+

Aufstand im Historischen Museum

Das Präsidialdepartement hat Museumsdirektor Marc Fehlmann einen Maulkorb verpasst – Hinweise auf eine Intrige.

Hat von der Regierung einen Maulkorb gekriegt: Marc Fehlmann, Direktor des Historischen Museums Basel.

Hat von der Regierung einen Maulkorb gekriegt: Marc Fehlmann, Direktor des Historischen Museums Basel.

(Bild: Lab/Heinz Diener)

Serkan Abrecht

Es war ein Affront von Gudrun Piller, Kuratorin am Historischen Museum Basel (HMB): In einem Gastbeitrag in der BaZ behaupteten sie und weitere ungenannte Angestellte, dass beim HMB alle Exponate jederzeit auffindbar seien. Alles andere sei Rufschädigung. Mit diesen Worten suggerierte sie gleichzeitig, Direktor Marc Fehlmann habe mit seiner Darstellung bei der Pressekonferenz der HMB-Betriebsanalyse dem Ruf seines eigenen Museums geschadet.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt