Zum Hauptinhalt springen

EinkehrenAuf dem Weg zum ersten Stern

Das Cheval Blanc in Kiffis wird neu in fünfter Generation geführt und bringt Bistronomie in das südliche Sundgau.

Laurienne Walther bedient die Gäste zu Zeiten von Corona mit Gesichtsmaske im Kiffiser Cheval Blanc.
Laurienne Walther bedient die Gäste zu Zeiten von Corona mit Gesichtsmaske im Kiffiser Cheval Blanc.
Foto: Kurt Tschan

Das Haus hat Geschichte. Eine lange sogar. 1850 war es, als der gelernte Schreiner Joseph Dominique Dietlin im «Schimmel» eine zweite Karriere als Wirt begann und ein Bistro eröffnete. Früher konnten die Karpfen noch direkt aus dem Hausteich gefischt werden. Heute steht dort ein grosser Parkplatz, der arrondiert ist von Gemüsegärten. Diese beliefern zu jeder Jahreszeit die Küche und bilden eine wichtige Grundlage des gastronomischen Konzepts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.