Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Heiligtum VierschanzentourneeStürmen die Frauen bald diese Männerbastion?

Weltmeisterin, Olympiasiegerin, Vorkämpferin für die Skispringerinnen: Die Norwegerin Maren Lundby setzt sich für die Gleichberechtigung ein. Die aktuelle Saison lässt sie aus – gibt sie nächstes Jahr ihr Debüt an der ersten Vierschanzentournee?
Weiter nach der Werbung
Kein Unterschied festzustellen: Die Österreicherin Marita Kramer, aktuell Weltcupführende, liegt genauso ideal in der Luft wie die besten Männer.

Die Tournee ist träge, wie ein schwerer Dampfer

Das Logistik-Problem

Synergien nutzen, um auch den Frauen eine Bühne zu bieten: An den vier Austragungsorten, hier Garmisch-Partenkirchen, besteht nicht endlos viel Platz zur Verfügung.