Asylbewerber auf Diebestour verhaftet

Frick

Die Polizei hat zwei Asylbewerber festgenommen, die in der Coop-Filiale in Frick Rasierklingen und Kosmetika entwendet hatten.

Zwei Asylbewerber, die zusammen mit zwei Komplizen in einem Laden auf Diebestour waren, sind am Montag in Frick festgenommen worden. Die Komplizen konnten mit der Beute entkommen.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um Georgier im Alter von 32 und 39 Jahren, wie die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Sie waren als Asylbewerber einer Unterkunft im Kanton Zürich zugewiesen.

Die Polizei verdächtigt die Georgier, zusammen mit Komplizen auf Diebestour gewesen zu sein. Die Festgenommenen und die Helfer waren dem Personal der Coop-Filiale in Frick aufgefallen, weil sie sich im Laden verdächtig verhalten hatten.

Als die vier Männer bereits gegangen waren, bemerkte das Personal mehrere leere Packungen: Die Diebe hatten Rasierklingen und Kosmetika im Wert von mehr als 1000 Franken entwendet.

amu/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt