Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mysteriöse RadioblitzeAstronomen finden Muster in Signal aus dem Weltall

Die Radioblitze wurden mit dem Lovell Radio Telescope des Jodrell Bank Observatory in Lower Withington in England untersucht.
Das Lovell-Teleskop in England registrierte 32 Zyklen der Radioblitze. Jeweils 90 Tage lang wurden die Impulse empfangen, danach folgten immer 67 Tage Funkstille.
Das Teleskop wurde unter anderem von Sir Bernard Lovell konzipiert und 1987 nach ihm benannt. Fertiggestellt wurde es bereits 1957.

anf

17 Kommentare
Sortieren nach:
    Marcus Vir

    Der Titel ist irreführend. Jeder denkt bei der Formulierung "Aliens!" Und dann kommt ein Bericht, dass starke Radioblitze (nicht "Signale") mit gewisser Regelmässigkeit detektiert werden...