Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Landtagswahl in DeutschlandCDU in Sachsen-Anhalt gewinnt deutlich vor AfD

Ein Hinweisschild in der kleinen idyllisch gelegenen Gemeinde Treseburg in Sachsen-Anhalt.
Weiter nach der Werbung

Das letzte Kräftemessen vor der Bundestagswahl

SDA/oli/roy

36 Kommentare
Sortieren nach:
    Jürg Egger

    Und Bundeskanzler*innen Kandidat*innen Baerbock dazu im ZDF:

    "Das wir mit unseren Themen sehr klar, sehr offen und ehrlich in den Wahlkampf gehen, bringt aus meiner Sicht überhaupt nichts (?). Und das ist auch nicht meine Art Politik zu machen, (?) je nach Umfragen den Menschen was zu versprechen was man anderorts sagt. (?)"

    Und Baerbock zuvor: " . . bei der Bundestagswahl, da geht es um die Erneuerung unseres Landes nach der Pandemie (!)". (Auszug Ende)

    Wann, meine Damen und Herren, fragt endlich ein Journalist spontan zurück: "Wie bitte? Was haben Sie da gerade gesagt?" Wann annalenasiert, äh analysiert mal jemand solche Sätze? Käme hier z.B. also zum Schluss, dass unklar, nicht offen und unehrlich somit ihre Art ist, Wahlkampf zu machen Frau Baerbock?

    Aber fast gleichzeitig hat ja in der ARD und der "Berliner-Runde" von Frau Katrin Göring-Eckardt von den Grünen*innen erklärt, dass all die massive Kritik rund um Baerbock und ihre falschen Angaben im Lebenslauf, nur gemacht werde, weil sie eine Frau ist!

    Fortsetzungen folgen . . . . . . . . . .