Zum Hauptinhalt springen

iPhone, iPad und Android Apps und Tricks, die das Lesen am Bildschirm angenehmer machen

Die mobilen Geräte helfen uns, komfortabler, schneller und mehr zu lesen. Und wenn unsere Augen einmal müde sind, können wir uns auch vorlesen lassen.

Die kleinen Geräte stillen auch den grossen Lesehunger.
Video: Matthias Schüssler

Zugegeben: Für einen gemütlichen Abend im Lesefauteuil ist ein gedrucktes Buch, eine echte Zeitschrift oder Zeitung weiterhin das ideale Medium. Doch das hindert uns alle nicht daran, einen grossen Teil unserer Lektüre mit dem Smartphone, dem Tablet oder dem E-Book-Reader zu bestreiten. Die mobilen Geräte halten auch unterwegs einen riesigen Vorrat an Lesefutter bereit und sie sind immer zur Hand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.