Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Feuer in KalifornienDefektes Fahrzeug verursacht «Apple Fire»

Einwohner in gefährdeten Gebieten müssen ihre Häuser verlassen. (1. August 2020)
Das Feuer sei unberechenbar, sagte eine Sprecherin des San-Bernardino-Nationalforsts. (1. August 2020)
Ein Feuerwehrmann beobachtet das «Apple fire» im kalifornischen Banning. (1. August 2020)

SDA

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Rolf Rothacher

    Ist doch irgendwie lächerlich. Der Gliedstaat mit den meisten Milliarden-Firmen und mit den meisten Milliardären als Einwohner bringt es nicht zu fertig, zwanzig Löschflugzeuge zu besorgen, um jeden Brand innerhalb von Stunden zu löschen?

    Und dann jammern sie über Klimawandel, obwohl in Kalifornien verschiedene Baumarten sich auf ständig wiederkehrende Brände seit Hunderttausenden von Jahren eingerichtet haben und ihre Samen erst aufgehen, nachdem einem Feuer mit grosser Hitze wütete und so alles Unterholz weg gebrannt hat.

    Irgendwie denkt man sich, Kalifornien WILL diese Feuer gar nicht kontrollieren können, weil sie Publicity versprechen. Das jährliche BIP von Kalifornien beträgt 2'900 Milliarden. Eine einzige davon würde das Problem dauerhaft lösen. Einfach nur lächerlich.