Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Türkischer Literaturnobelpreisträger zum 2. Mal verklagtAnklage gegen Orhan Pamuk

Orhan Pamuk 2017 bei einer Diskussion über seine Bücher und seinen Glauben.
Weiter nach der Werbung

Schon zum 2. Mal angeklagt

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Barbara Dahortsang

    Schriftsteller, Dichter, Philosophen, deren Wahrhaftigkeit als unbequem empfunden wird und die daher schikaniert werden, lieben meist ihr Land mehr als ihnen zugestanden wird. Politiker und Herrscher hingegen begünstigen gern Künstler, die ihre eigene Ideologie transportieren und ihren Machtanspruch verherrlichen. Menschen mit einem weiteren Horizont hingegen erregen als kritische Geister ihren Verdacht und ihr Missfallen und werden zum Ärgernis. Schon in der Antike war es so. Nun sind schwierige Zeiten in der Türkei. Bleibt zu wünschen, dass es auch diesmal einen Ausweg für Pamuk geben wird. Die Anschuldigungen gegen ihn sind wohl objektiv ziemlich absurd.