Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tennistalent Jérôme KymAls nächster Federer gefeiert, kämpft er um seine Karriere

Jérôme Kym im März am ITF-Turnier in Biel.

«Der Davis-Cup hat mich ein Jahr gekostet. Es prasselte danach so viel auf mich ein. Und ich dachte wohl, ich sei jetzt schon ein Profi.»

Jérôme Kym

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.