Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zum Smood-StreikAls Mitaktionärin muss die Migros jetzt Verantwortung übernehmen

Die Kuriere des Mahlzeitenlieferanten Smood in der Westschweiz streiken. Sie wollen sich die schlechten Arbeitsbedingungen des Migros-Partners nicht mehr länger gefallen lassen.
Weiter nach der Werbung

«Die Forderungen, die die Gewerkschaften stellen, könnten sich die Beteiligten ohnehin leisten.»

12 Kommentare
Sortieren nach:
    B.L Tobler

    Die Migros als Sklaventreiberin und als sklaventreibende Genossenschaft klingt sehr unschön. Der Reputationsschadens ist offensichtlich massiv und wird von Tag zu Tag noch grösser, wo sich die Migros billig über die Hintertüre ohne Verantwortung zu tragen herausschleichen möchte. Wie heisst es so schön, Treffer zählen und nicht die Hülsen.