Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Booker-Preis für RomanAls das Grauen ganz normal war

Belfast, 1981: Junge Nordiren stecken einen Lastwagen der britischen Armee in Brand. Zuvor war es nach einem Hungerstreik von IRA-Führern zu heftigen Zusammenstössen gekommen.
Weiter nach der Werbung

Mit dem Preisgeld die Schulden bezahlt

Die Siegerin und ihr Siegerbuch: Anna Burns 2018 beim Gewinn des Booker-Preises.

Die Gerüchteküche kocht, eine Faktengrundlage braucht das Gerede nie, «die Gemeinschaft hatte ihre Diagnose getroffen».

Die Suada als zwingende literarische Form

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Daniel Jung

    Jetzt aber, die IRA war doch wie die RAF einfach nett. Sie hatten das Grosse und Ganze im Blick und haben es nur gut gemeint.