Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Aktueller StummfilmAls Buster Keaton die Wahrheit filmte

Ein unbewegliches Gesicht, viel Akrobatik und eine Kamera – Buster Keaton (1895–1966) in Aktion für «The Cameraman».
Weiter nach der Werbung

Eine Heldentat, die aber verleugnet wird

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Efraim Litvak

    Als Kind zerbrach ich mir den Kopf über Keaton und sein Lächeln, weil ich meinen Vater falsch verstanden habe. Ich dachte, dass er überhaupt nie lächelt oder gar nicht lachen kann. Es ging mir einfach nicht in den Kopf, wie das möglich sein soll.

    Ich finde, dass Vieles aus den damaligen Filmen heute noch funktioniert. Neulich habe ich eine restaurierte Fassung von „The General“ aus dem Jahr 1926 gesehen. Eine Verfolgungsjagd mit Dampflokomotiven! Was für eine Idee. Und da sagt man immer, dass die obligate Verfolgungsjagd in Actionstreifen seit Steve McQueen und „Bullit“ üblich ist.