Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schweizer Flora und FaunaAlpen-Tiere sind mit der Klimaerwärmung überfordert

In den Alpen wird es allerdings nicht nur wärmer, auch der Frühling beginnt immer früher. Das beeinflusst Pflanzen und Tiere in deren Lebensweise.
Weiter nach der Werbung

Der Frühling beginnt immer früher

Edelweisse blühen vor dem Panorama des Churer Hausberges Calanda.

SDA/step

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Chris Mayer

    Ohje! Ist es nicht eher so, dass die armen Tiere stress haben weil sie kein Futter finden, weil der Frühling überhaupt nicht stattfindet. Ich denke die Tiere müssen unprogrammgemäss ein paar Höhenmeter absteigen um Futter zu finden. Solche Studien sollten nicht über Jahrzehnte sondern eher über Jahrhunderte gemacht werden, denn Klimaschwankungen hat es schon immer gegeben und wird es auch weiterhin geben, aber halt nicht von einem Jahr zum anderen.