Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Analyse zum US-AbzugAfghanistan? Interessiert derzeit kaum jemanden

So sieht man aus, wenn man etwas mitteilt, das kein Erfolg ist: Joe Biden letzte Woche in Washington.
Weiter nach der Werbung

Mit dem Tod bedroht

20 Jahre im Einsatz: US-Truppen in der afghanischen Provinz Helmand im Juli 2009.
55 Kommentare
Sortieren nach:
    Benni Gruber

    2 Billionen Dollar oder 2'000'000'000'000 $ - hätte man diese Summe in Ausbildung, Infrastruktur, Rechtsstaat etc. investiert wäre Afghanistan heute eine blühende Nation. Wahrscheinlich wäre dies massiv billiger gekommen als 2 Billionen Dollar.

    Aber eben das Geld sprudelt nur wenn es darum geht mit Waffen irgend ein Land der Erde in Schutt und Asche zu bomben. Dies gilt nicht bloss für die USA sondern für viele weitere Länder - leider.