Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

US-VerteidigungsministeriumAfghanistan fehle der Wille zum Kampf gegen die Taliban

John Kirby, Sprecher des Pentagons, sagt in einem Interview, dass  man mit Geld keinen Kampfeswillen kaufen könne. (13. August 2021)
Weiter nach der Werbung

sda/roy

18 Kommentare
Sortieren nach:
    Hansueli Hof

    Lächerlich, natürlich hätten die USA mit mangelndem Kampfeswillen der afghanischen Regierungstruppen rechnen können bzw. müssen. Das sind alles junge Männer, die in ihrem Denken, ihrer Kultur, ihren Strukturen naturgemäss jenen der Taliban nahestehen, nicht einer modernen westlichen Zivilisation mit Gleichberechtigung der Geschlechter etc.. Die wollen ihre jahrhundertealte und "ihnen zustehende Macht" über Frauen und Mädchen beibehalten. Warum sollten sie sich also noch als grosse Kämpfer geben und dabei womöglich umkommen? Das ist zwar katastrophal, aber Tatsache.