Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Adrenalingetränkter Zorn

1 / 12
Edward Kienholz verstarb 1994 in Idaho. (Photo: Schirn Kunsthalle Frankfurt; Norbert Miguletz).
Radikales Ehepaar: Edward und Nancy Reddin Kienholz.
«Adrenalingetränkter Zorn hat mich durch meine Arbeit getrieben», so beschreibt Kienholz sein Schaffen.

«Adrenalingetränkter Zorn» trieb den Künstler

Bei Nikki de Saint Phalle kennen gelernt

SDA/omue