Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

SehenswertAchtung, die Rüsselkäfer sind los

Links der Coniatus tamarisci: Die grüne Beschuppung tarnt auf den grünen Blättern. Rechts der Onyxacalles verrucosus: Der Name «verrucosus» bezieht sich auf die auffälligen Buckel auf den Flügeldecken des Rüsslers. Das vorangestellte «Onyx» bezieht sich auf die hakenartige Spitze des Genitals der Männchen.

Fulminanter Sammlungszuwachs

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin