Zum Hauptinhalt springen

Seltsamer GeisteswandelAb mit den Alten

Vor Corona wurden ältere Menschen als «Best Agers» umworben, heute gelten sie als Risikogruppe und sollen am besten daheim bleiben. Was ist da los?

Aktive Senioren auf einem Bild von 2017. Das war noch vor Corona. Heute ist alles anders. Oder?
Aktive Senioren auf einem Bild von 2017. Das war noch vor Corona. Heute ist alles anders. Oder?
Foto: Urs Jaudas

Früher waren die Alten irgendwie jünger. «Siebzig ist das neue sechzig», hiess damals die Devise. Damals – wann war das noch mal? Das Langzeitgedächtnis rotiert. Ergebnis: Damals, das war vor den berühmten «Zeiten von Corona». Seit der Pandemie ist plötzlich alles anders. Jetzt gelten ältere Menschen pauschal als krankheitsanfällig. Am besten, sie blieben daheim. Gehts noch?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.