Zum Hauptinhalt springen

Ferien während Corona6 Tipps für eine risikoarme Reise ins Ausland

Wahl des Ferienziels, Buchung der Reise, Rückkehr in die Schweiz: Darauf müssen Ferienhungrige achten, wenn sie im Frühling oder Sommer ins Ausland verreisen wollen.

Viele verspüren zurzeit Fernweh: Touristen auf der Insel Ko Phi-Phi in Thailand
Viele verspüren zurzeit Fernweh: Touristen auf der Insel Ko Phi-Phi in Thailand
Foto: Keystone

Abschalten am Strand, die Corona-Sorgen für eine kurze Zeit vergessen: Das frühlingshafte Wetter weckt die Sehnsucht nach Ferien im Ausland. Allerdings macht die Pandemie die Planung aufwendiger als in den Jahren zuvor. Nicht zuletzt, da seit dem 8. Februar verschärfte Einreisebedingungen gelten.

Damit das Ansteckungsrisiko und der Stresspegel so niedrig wie möglich bleiben, ist es ratsam, folgende Punkte zu beachten:

Lage im Zielland

Die wichtigste Frage ist natürlich, wohin die Reise gehen soll. Sinn machen Länder, in denen die Fallzahlen niedrig sind und die mit dem Impfen vorwärtsmachen. Das Bundesamt für Gesundheit führt auf seiner Website eine Liste mit Staaten und Gebieten, in denen ein erhöhtes Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus besteht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.