Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Unglück in den Churfirsten33-jähriger Basejumper bei Sprung aus Helikopter tödlich verunfallt

Blick vom 2306 Meter hohen Hinterugg auf die weiteren Churfirsten mit Schibenstoll, Zuestoll und Brisi.
Weiter nach der Werbung

SDA/anf

8 Kommentare
Sortieren nach:
    andreas abplanalp

    Wie lange noch wollen Heliunternehmen mit Wagnissportarten das "schnelle Geld" machen? Sollte man aus ethischen Gründen nicht auf den Transport dieser Russisch-Roulette betreibenden Waghälse verzichten? Warum ist bis dato noch niemand auf die Idee gekommen, diesem unwürdigen, unnötigen und letztlich auch umweltschädigenden Treiben, etwa mit dem Art 115 StGB (Anleitung und Verleitung zum Selbstmord) den Stecker zu ziehen?