Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

3200 Quadratkilometer Meeresboden mit Öl bedeckt

Bis zu fünf Millionen Barrel Öl dürften während der Katastrophe ausgetreten sein: Löschschiffe versuchen im April 2010 die Plattform Deepwater Horizon zu löschen.

Leben auf dem Meeresboden stirbt ab

Menge entscheidet über Schadenersatz