Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

3+1 – das hätte auch Shaqiri & Co. geholfen

Auch er blieb von schweren Beinen nicht verschont: Xerdan Shaqiri im Spiel gegen Argentinien. (1. Juli 2014)
Weiter nach der Werbung