Münster lässt für Notre-Dame die Glocken läuten

Aus Betroffenheit über den Vollbrand in der Notre-Dame von Paris hat man im Basler Münster um 12 Uhr die Glocken läuten lassen.

Das Basler Münster hat um 12 Uhr für eine Viertelstunde die Glocken läuten lassen, aus Betroffenheit über den Vollbrand in der Notre-Dame.

Das Basler Münster hat um 12 Uhr für eine Viertelstunde die Glocken läuten lassen, aus Betroffenheit über den Vollbrand in der Notre-Dame.

(Bild: Lucia Hunziker)

Dominik Heitz

Wegen der gestrigen Brandkatastrophe in der Notre-Dame, der berühmtesten Kathedrale der Welt, haben heute Vormittag Dombaumeister untereinander Kontakt aufgenommen. Der Vorstand der Vereinigung der europäischen Dombaumeister, Münsterbaumeister und Hüttenbaumeister hat anschliessend einen Aufruf an 130 Dombaumeister in Europa erlassen, aus Betroffenheit und Solidarität um 12 Uhr die Glocken läuten zu lassen.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt