ABO+

Finden Sie Ihren Vornamen in der Hitliste

Noah wurde nach fünf Jahren an der Spitze der Buben-Namen abgelöst. Checken Sie ab, ob Ihr Name zu den aktuell beliebtesten gehört und wie häufig er in der Schweiz vorkommt.

Yannick Wiget@yannickw3
Patrick Vögeli@PVoegeli

Im vergangenen Jahr kamen in der Schweiz 87’851 Kinder auf die Welt. Am häufigsten hiessen sie Emma und Liam. Das zeigt die heute veröffentlichte Vornamen-Hitparade des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Bei den Buben mit Jahrgang 2018 erhielten 446 den Vornamen Liam. Dieser löst damit Noah nach fünf Jahren an der Spitze der Rangliste ab. Auf Platz drei der beliebtesten Namen liegt Leon. Neu in den Top 10 ist Louis, dafür ist Samuel herausgefallen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt