Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Party in den Niederlanden180 Personen stecken sich trotz Corona-Zertifikaten in Disco an

Ohne Maske im Club feiern: Das ist in den Niederlanden seit dem 26. Juni wieder möglich. Bereits am ersten Abend ist es jedoch in Enschede zu einem Superspreader-Event gekommen.
Weiter nach der Werbung

Regierung hatte erst gerade Lockerungen beschlossen

«Es wurde beim Einlass überall geschummelt»

Probleme beim Testen

76 Kommentare
Sortieren nach:
    XRichard

    «Aber wir können nur etwas tun, wenn wir wissen, was die Ursache des Problems ist.» Sollte tatsächlich ein Missbrauch der QR-Codes hinter dem Ausbruch stecken, wäre der Bürgermeister nach eigenen Aussagen schockiert. « - Der Bericht lässt vieles offen und gibt zu allerlei Spekulationen Anlass. Dabei ist es doch ein Leichtes, herauszufinden ob es sich bei diesen "Infizierten" um Geimpfte handelt oder nicht. Dass alle 180 Positiven geschummelt haben ist eher unwahrscheinlich. Warum sich Geimpfte jetzt noch testen und isolieren sollen, reimt sich gar nicht mit der Impfkampagne.