Frontseite

Die Grünen wollen trotz Nicht-Wahl mitregieren

Die Grünen wollen trotz Nicht-Wahl mitregieren

Von-Wattenwyl-Gespräche, Bundeskanzler: Die Partei drängt auf Beteiligung.

ABO+
Denis von Burg, Mischa Aebi
Die neue Lust am Nüchternsein

Die neue Lust am Nüchternsein

Klarer Kopf, kein Kater: Millenials suchen nach Alternativen zu Bier und Wein. Doch auf alle Wirkungen von Alkohol wollen sie nicht verzichten.

ABO+
Tina Huber
Mühsames Feilschen und offene Wut am UNO-Klimagipfel

Mühsames Feilschen und offene Wut am UNO-Klimagipfel

Streit um Textentwürfe zur Gipfelerklärung überschattet die UNO-Klimakonferenz in Madrid. Diese droht zu scheitern.

98
Eine Initiative soll das Kiffen regulieren

Eine Initiative soll das Kiffen regulieren

Nur für die Wissenschaft Cannabis konsumieren – das reicht dem Verein Cannabis Consensus nicht: Er will nächstes Jahr eine Volksinitiative lancieren.

Gregor Poletti
Trotz Absage der Polizei: Demo auf dem Messeplatz findet statt

Trotz Absage der Polizei: Demo auf dem Messeplatz findet statt

Während mehrere hundert Primarschüler sich vor dem Kongresszentrum auf ihr Weihnachtskonzert vorbereiten, haben sich um die 200 Linksextreme auf dem Messeplatz versammelt. Wegen ihres Marschs durch die Stadt liegt der Tramverkehr beinahe komplett lahm.

39
Dank sensationellem Comeback in den WM-Final

Dank sensationellem Comeback in den WM-Final

2:6 stand es noch zwei Minuten vor Schluss – jetzt stehen die Schweizerinnen im Unihockey-WM-Final.

1
Arsenal distanziert sich von Özil-Tweet

Arsenal distanziert sich von Özil-Tweet

Mesut Özil äusserte auf Twitter Kritik an den muslimischen Staaten. Arsenal hatte an den Worten seines Spielers keine Freude.

20
Servette dreht die Partie gegen Thun

Servette dreht die Partie gegen Thun

Der Tabellenletzte führt in Genf - und verliert doch 1:2. Siegtorschütze Alex Schalk behält bei seinem Penalty gleich zweimal die Nerven.

Effizienter FCZ entzaubert St. Gallen

Effizienter FCZ entzaubert St. Gallen

Es sollte vor ausverkauftem Haus die Tabellenführung werden für St. Gallen. Der FC Zürich präsentiert sich aber eiskalt und schlägt die Ostschweizer 3:1.

Andreas Meyer hat Basel (fast) nichts gebracht

Andreas Meyer hat Basel (fast) nichts gebracht

Eine Punkt-für-Punkt-Bilanz gegen Ende der Amtszeit des SBB-Chefs aus Birsfelden.

12

Basel